plugin.tt_news ERROR:
No code given
< Hau-Ruck verabschiedet Antonia Jager zu ihrer Weltreise
08.11.2003 14:08 Alter: 17 Jahr(e)

Gründungsakt des Saarburger Humor Fürstentums


Am kommenden Samstag, dem 15. November 2003, bricht – vier Tage nach dem Beginn der närrischen Jahreszeit – in Saarburg eine neue Zeitrechnung an. An diesem Tag werden die Mitglieder der Karnevalsgesellschaft Hau-Ruck bei einem Festakt auf der Burg die Stadt bis Aschermittwoch in ein autonomes Fürstentum mit royalistischer, närrischer Erbmonarchie umwandeln. Auf der „Saarburg“, also an historischer Stätte, wird der designierte Souverän des Humor-Fürstentums, Fürst Rolo von Hoffnungslos, Earl of Narhalla und Marquis de Soulac, mit seinem närrischen Hofstaat den Gründungsakt vollziehen und das neue heraldische Wappen der Öffentlichkeit präsentieren.In seiner mit Spannung erwarteten Thronrede wird der Narrrenfürst dann auch auf Geschichte, Territorium und Besonderheiten des „Klein-Fürstentums“ eingehen, das durch entsprechende humoristische Verfassungsgebung zu einem attraktiven Lachparadies für die Schönen und Reichen von Saarburg und dem Rest der Welt ausgebaut werden soll. Im Mittelpunkt der Staatsgründung stehen jedoch die Vorbereitungen für das Adelstreffen der europäischen Fürstenhäuser, welches im Jahre 2004 in Saarburg stattfinden wird. Am 31. Januar, 7. Februar, 13. und 14. Februar lädt dann das närrische Monarchentum die Blaublütigen der Welt zu einem königlichen Defilee in die Stadthalle Saarburg ein. Zum festlichen Entrecote am kommenden Samstag auf der Burg sind alle Hau-Ruckler herzlich eingeladen. Dem royalistischen Anlass entsprechend wird der rote Teppich ausgerollt, standesgemäße Kleidung ist daher erwünscht, denn ... auch Narrenadel verpflichtet!

Hau-Ruck-Royal...

wir setzen dem Humor die Krone auf!


Keine Termine gefunden